Einflussnahme auf Lena

Hallo liebe Leser,

Heute werde ich euch ein wichtiges Thema aus der Lektüre vorstellen und zwar werde ich thematisieren, welche Figur bzw. eine andere Person aus der Lektüre einen großen Einfluss auf Lena nimmt.

Meiner Meinung nach, tut das der Bremer. Denn wenn man mal zurück blickt, dann kann man deutlich erkennen, dass Lena, während der Ehe und bevor Garry Brücker (ihr Mann) in den Krieg zog, eine ziemlich zurückhaltende Frau war. Sie war wie schon gesagt zurückhaltend, dazu noch schüchtern und hat sich kaum was getraut. Unglücklich war Lena ebenfalls, ihr Mann hatte sie ja schließlich betrogen. Sie wusste das, aber hatte es ihm verschwiegen gehabt. Als ihr Mann dann letztendlich mit in den Krieg zog, lernte sie kurz darauf den Bremer kennen und mochte ihn sehr. Die beiden verstanden sich schon bei der ersten Begegnung.

Deutlich wurde, dass Lena, von Tag zu Tag den sie mit ihm verbrachte, selbstbewusster wurde und im Endeffekt die Entwicklung zu einer starken Frau stattfand. Sie entwickelte sich durch den Bremer nur ins positive. Ich denke mal stark, dass ein großer Grund dafür die Liebe, die sie vom Bremer geschenkt bekam, gewesen ist.Sie sehnte sich öffentlich sehr nach Zuneigung und Liebe, sicher auch nach der Zweisamkeit. Und all das, was der Bremer ihr gab, hat sie dazu gebracht ihr Selbstvertrauen auf einen "neuen Stand" zu bringen. Auf einen höheren. Und auch genau das bestätigt das Ende, als ihr Mann wieder heim kehrte, dass sie stark geworden ist und der Einfluss vom Bremer sehr hilfreich war, traute sie sich ihn einfach raus zu schmeißen.

 

Danke, dass ihr euch Zeit genommen habt.

9.12.15 14:07, kommentieren

Werbung